Information zur Robotics am SFZ



Idee und Organisation (ab Schuljahr 2004/05):

Die Robotics AG Bad Saulgau wird betreut von Lehrern des Störck-Gymnasiums und der Gewerblichen Berufschule. Bei verschiedenen Veranstaltungen arbeiten wir eng mit dem Schülerforschungszentrum Bad Saulgau zusammen.

Wir bereiten uns zum Thema Robotics auf verschiedene Wettbewerbe vor. Zum einen gibt es den RoboCup, zu welchem wir Fußball spielende Roboter bauen und programmieren. Zum anderen gibt es Forschungsprojekte, wie den Ideenwettbewerb der Volksbank Bad Saulgau, Jugend Forscht, sowie die International Conference for Young Scientists (ICYS)

An diesen Wettbewerben haben unsere Teams bereits mehrfach erfolgreich teilgenommen (siehe Schuljahr 2003/04 und Anfänge bis 2002/03 unten).

Ab dem Schuljahr 2004/05 werden wir am SFZ nur noch mit frei programmierbaren Controllern arbeiten, wie dem Tetrixx oder SoocerBot. Die Arbeiten mit dem MindStormsystem wird an die Schulen ausgelagert.

Unsere Schüler haben bereits mit der Arbeit an drei Projekten begonnen (Truck, Spider, SoocerBot). Es werden noch einige weitere Projekte angeboten. Wer Interesse hat, kann sich gerne zu einem angekündigten Termin bei uns informieren.



Das Schuljahr 2003/04::


Anfänge bis Schuljahr 2002/03:

Angefangen hat alles mit einer Fortbildung vom TCSI (The Cool Science Institute) im Dezember 2001. Dort wurde uns nicht nur vorgeführt, wie man Roboter entwickeln und programmieren kann, sondern auch, wie man diese Art der Forschung erfolgreich an Schulen einsetzen kann.
Von da an beschlossen wir vom Schülerforschungszentrum, auch in diesem Bereich Fuß zu fassen. Bereits im April 2002 waren wir sehr erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften in Paderborn (Nordrhein-Westfalen) vertreten. Es folgte im Sommer 2002 der 1. Robotics Wettbewerb Bad Saulgau, und im April 2003 wiederum die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften. Als krönender Abschluss des Schuljahres 2002/03 nahm unser bestes RoboDance Team sogar an den Weltmeisterschaften in Padua, Italien, teil.

Eine Zusammenfassung dieser Erfolgsstory bis zum Schuljahr 2002/03 ist unter ErfinderAG Extra zu finden. Die Robotics-Akrivitäten am SFZ haben sich aus der Erfinder AG entwickelt. Unsere TeilnehmerInnen kommen von nahezu jeder Schulart im Einzugsgebiet des SFZ. Die jüngsten besuchen eine achte Klasse einer weiterführenden Schule, die ältesten sind im jeweils aktuellen Abitursjahrgang.


 
erstellt von Dr. Rolf Bayer: Rolf.Bayer@t-online.de http://www.sfz-bw.de